Beliebte Hotel-Pension mit laufendem Betrieb und zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten
Objektdaten
Objektnummer 20014-A-14698
Objektart Renditeobjekt
Ort Hachenburg VG - Heimborn
Nutzungsart Gewerbe, Anlage, Wohnen
Zimmer 22
Baujahr 1929
Bezug n.V.
Provision 3,57 % inkl. Mwst
Kaufpreis 269.000 €
Ausstattung und Merkmale
Zustand gepflegt
Heizung Oel, Zentral
Garagen/Stellplätze 1/0
Balkon/Terrasse 0/1
Boden Fliesen, Teppich
Nutzfläche 329,00 m2
vermietbare Fläche 587,00 m2
Grundstücksfläche 1.031,00 m2
Kamin
Angaben zum Energieausweis
Art Verbrauch
Endenergieverbrauch(Strom) 41,0 kWh/(m²·a)
Endenergieverbrauch(Wärme) 145,0 kWh/(m²·a)
Gültig bis 06.10.2027
Baujahr (nach Ausweis) 1929

Beschreibung

Betriebsübernahme, Existenzgründung mit neuen Ideen - Hier ist es möglich!

Hier erwartet Sie ein familiär gut eingeführtes Haus mit festem Gästestamm für Urlaubsbuchungen, Gesellschaften sowie Café- und Restaurantbetrieb! Der laufende Betrieb mit festen Buchungen bietet seinen Gästen eine gehobene bürgerliche Küche, Sonntagsmittagsbuffet mit vollständiger Sitzplatzauslastung, Wildspezialitäten, hausgemachtes Kuchenbuffet, Buffets und Catering außer Haus und ein vielfältiges Fischbuffet (jährlich) für nahezu 300 Personen.
Errichtet wurde die sehr gepflegte Immobilie im Jahr 1929. Im Laufe der Jahre (1957,61,67,85, 2016) folgten neben An- und Umbauten weiterhin regelmäßige Renovierungen, Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen.

Aus Altersgründen der Besitzer suchen wir daher einen fachkompetenten und engagierten Nachfolger, der den laufenden Betrieb übernehmen möchte oder aber einen Käufer/ Existenzgründer mit Ideenreichtum.

Fakten im Überblick:

Grundstücksfläche: ca. 1.031 m²
Gesamtfläche Gebäude: ca. 587,09 m²
Nebengebäude Nutzfläche: ca. 100 m² (Garage, 3 Wirtschaftsräume, Speicherfläche)

Restaurant:
vollständig barrierefrei, drei gemütlich eingerichtete Gasträume u.a. mit Kaminzimmer, Sitzplätze für ca. 100 Personen, Küche mit angrenzenden Lagerräumen und Kühlhaus, Toilettenanlagen.
Gartenterrasse:
mit Bestuhlung für ca. 30 Personen, Liegewiese, Grünflächen (ideal auch für Familien mit Kindern).
Hotel/Pension:
im Obergeschoss, 6 Doppelzimmer, 4 Einzelzimmer, 1 Apartement (alle mit DU/WC, TV).
Zwei zusätzliche Bäder, zwei Personaltoiletten, Waschküche, Abstellräume, sep. Außenaufgang, 5-6 Zimmer zur weiteren privaten Nutzung.

Parkplätze/Garagen:
Eigener PKW-Parkplatz vorhanden.
Weitere PKW- und Busparkplätze sowie Garagen können bei Bedarf hinzu erworben oder gepachtet werden.
Private Wohnräume:
5-6 Zimmer, 2 Bäder/WC, TV.

Raumaufteilung:
EG: Kaminzimmer, gr. Gastraum, kl. Gastraum mit Theke, Damen WC, Herren WC, Küche, Vorrat, Wohnraum-/Essraum, Flur + Treppe, Keller 1, Keller 2 inkl. Kühlraum,
Nebengebäude mit drei Wirtschaftsräumen und Garage
1.OG: 4 Doppelzimmer mit Bad, 4 Einzelzimmer mit Bad, Flur, Appartement (SZ, WZ und Duschbad), Waschküche, 2x WC, privat genutzt: Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer, Wäschekammer, Bad
2.OG: Bad, 6 Zimmer, Speicher/Abstellraum
(Aufstellung inkl. Quadratmeter im Exposé enthalten)

Ausstattung

Die Räumlichkeiten werden mittels einer Öl-Zentralheizung aus 2000 beheizt und verfügen über isolierverglaste Holz- und Kunststofffenster. Die Kunststofffenster wurden erst 2016 neu eingesetzt.
Auf ein ansprechendes und einladendes Erscheinungsbild wird stets großen Wert gelegt, wodurch auch der Außenanstrich in regelmäßigen Abständen aufgefrischt wird.
Teil der Front mit Naturschiefer verkleidet.
Dacheindeckung Berliner Welle, Eindeckung Anbau Zement-Welltafeln.

Lage

Das liebevoll geführte Hotel befindet sich im Herzen der Kroppacher Schweiz, in zentraler, aber dennoch ruhiger Lage. Die Gemeinde verfügt über ein hervorragendes Wanderwegenetz mit Ruhebänken und Schutzhütten. Der Zugang zum weit über die Grenzen des Westerwaldes bekannten Westerwald-Steigs liegt in unmittelbarer Nähe. Der Standort des Betriebes liegt weiterhin im Naherholungsgebiet für den Raum Köln/Bonn, das Ruhrgebiet, Belgien und die Niederlande.
Der Ort bietet eine Freizeitanlage mit Grillhütte, einen Tennisplatz und ein Dorfgemeinschaftshaus.
Für ein ausreichendes Bildungsangebot sorgen ein Kindergarten (ca. 4 km Entfernung), eine Grundschule (ca. 3 km) sowie weiterführende Schulen im ca. 8 km (ca. 10 Fahrminuten) entfernten Hachenburg oder in Altenkirchen in ca. 11 km Entfernung. Die Ortschaft bietet einen regelmäßigen Kindergarten- und Schulbusverkehr. Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Kino, Schwimmbad, Stadion uvm. finden Sie ebenfalls in Hachenburg. Die örtliche Bushaltestelle liegt in fußläufiger Entfernung. Südlich des Ortes verläuft die Bundesstraße 414, die von Hohenroth nach Hachenburg, bzw. weiter nach Altenkirchen verläuft. Die nächsten Autobahnanschlussstellen sind in Mogendorf, Dierdorf, Siegen, Wilnsdorf oder Herborn (A 45 Dortmund/Gießen).
Entfernung Siegen und Koblenz: ca. 50 km; Entfernung Köln und Frankfurt ca. 70-80 km. Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.

Sonstige Angaben

Die historische Löwenstadt Hachenburg ist eine Stadt mit viel Potential. Als Mittelzentrum der Region bietet sie eine große Bandbreite an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen. Hachenburg bietet über das ganze Jahr hinweg zahlreiche Attraktionen in Form von verschiedenen Märkten und Festen. Im Juni beginnt die Zeit der bis August andauernden, gern besuchten und kostenfreien Open-Air-Konzerte auf dem alten Markt, auf denen regionale aber auch internationale Künstler auftreten. Schulen und Kindergärten sind zahlreich vertreten. Die medizinische Versorgung ist sehr gut und wird durch das ansässige Kreiskrankenhaus abgerundet.

Hachenburg liegt mit knapp 6.000 Einwohnern im Westerwald zwischen Koblenz im Süden und Siegen im Norden bzw. zwischen Altenkirchen im Westen und Bad Marienberg (Westerwald). Die hügelige und bewaldete Umgebung ist besonders reizvoll für Naturliebhaber.
Die Stadt liegt an der Eisenbahnstrecke Westerwald-Sieg-Bahn (Limburg (Lahn)–Westerburg–Hachenburg–Altenkirchen–Au (Sieg)-Betzdorf (Sieg)-Siegen-Kreuztal), auf welcher die Züge täglich im Stundentakt verkehren. Die Ballungsräume Rhein-Ruhr und das Rhein-Main Gebiet sind ab dem Bahnhof Au(Sieg) erreichbar.

Die Autobahnauffahrten zur A 3 befinden sich an der Anschlussstelle Montabaur (ca. 25 km), Mogendorf (ca. 27 km)und Dierdorf (ca. 22 km).
Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main.

Die Käuferprovision beträgt 3,57 % inkl. MwSt., mindestens jedoch 3.570 EUR inkl. MwSt.

Energieausweis: Verbrauchsausweis gültig von: 06.10.2017
Endenergieverbrauch Wärme: 145 kWh/(m²a)
Endenergieverbrauch Strom: 41 kWh/(m²a)
Baujahr: 1929

Lage des Objektes

Ähnliche Objekte in der Nähe