Wohnhaus mit Gewerbehalle im Industriegebiet von Ense-Höingen
Objektdaten
Objektnummer 20043-4598
Objektart Renditeobjekt
Ort Ense - Höingen
Nutzungsart Gewerbe, Anlage, Wohnen
Baujahr 1980
Bezug nach Vereinbarung
Provision 3,57 % inkl. Mwst
Erbpacht 1.167 €
Kaufpreis 95.000 €
Ausstattung und Merkmale
Nutzfläche 180,00 m2
vermietbare Fläche 230,00 m2
Grundstücksfläche 1.953,00 m2

Beschreibung

Die Wohn- und Nutzflächen des Wohnhauses belaufen sich aktuell auf insg. ca. 230 m².
Das Erdgeschoss mit einer Gesamtfläche von ca. 104 m² teilt sich auf in einen Wohnbereich (Flur, Wohn-/Esszimmer, Schlafzimmer, Küche und Badezimmer und einen Bürotrakt mit 2 Büroräumen und einem Badezimmer.
Die Wohnung im Obergeschoss mit einer Wohnfläche von ca. 94 m² verfügt über eine Diele mit Garderobe, ein Wohn-/Esszimmer, 3 Schlafräume, eine Küche und ein Badezimmer.
Im Dachgeschoss befindet sich ein Appartement (Wohnfläche ca. 32 m²) mit einem Wohn-/Schlafraum und einem Badezimmer.
Das Wohnhaus ist komplett unterkellert. Im Kellergeschoss befinden sich mehrere Abstellräume, die Waschküche und der Heizungskeller.

Die zu zwei Seiten hin offene Gewerbehalle verfügt über eine Nutzfläche von ca. 180 m².

Ausstattung

Das Wohnhaus und die Gewerbehalle wurden im Jahre 1980 in massiver und solider Bauweise errichtet. Viele Jahre wurde hier ein Recycling-Betrieb geführt.

Kalkulierbare Renovierungen und Modernisierungen in den Wohnungen sind erforderlich.
Die Kunststofffenster sind mit einer Isolierverglasung und Rollläden versehen und teilweise erst wenige Jahre alt.
Die Beheizung und Warmwasserversorgung erfolgen über eine Ölzentralheizung mit separatem Warmwasserspeicher.

Bei dem Grundstück mit einer Größe von 1.953 m² handelt es sich um ein Erbpachtgrundstück. Die aktuelle Erbpacht beläuft sich auf EUR 1.167,36.

Die Wohnungen im Erd-, Ober und Dachgeschoss und die Gewerbehalle sind nicht vermietet. und bis auf die von den Eigentümern zeitweise noch genutzte Wohnung im Erdgeschoss bereits geräumt.

Lage

Das Wohnhaus mit der Gewerbehalle befindet sich im Industriegebiet von Ense-Höingen.

Bereits seit vielen Jahren haben sich im Industriegebiet im Enser Ortsteil Höingen über 100 Betriebe auf 90 ha Industrie- und Gewerbeflächen angesiedelt. Eine weitere Erweiterung des Industriegebietes ist zurzeit geplant, um auch zukünftig Grundstücksflächen für die bereits etablierten Unternehmen und für Neuansiedlungen zur Verfügung zu stellen.

Die Anbindung des Standortes Ense an das überörtliche Verkehrsnetz über die Bundesstraße B 516 und die Autobahnen A 44 (ca. 6 km entfernt) und A445 (ca. 3 km entfernt) in Richtung Dortmund, Ruhrgebiet und Sauerland sind ein besonders guter Standortfaktor.

Weitere Faktoren, die für die Gemeinde Ense sprechen, sind
- das qualifizierte Arbeitskräftepotential in der Region,
- der hohe Wohn-, Erholungs- und Freizeitwert durch außergewöhnliches Natur- und Landschaftspotential, wie z. B. das intensive Vereinsleben sowie der naheliegende Möhnesee und der Arnsberger Wald.
- attraktive Steuerhebesätze bei der Grundsteuer B und Gewerbesteuer

Lage des Objektes